Sommerliche Tomatensuppe mit Tofu

Sommerliche Tomatensuppe - Praxis PacheHier in Form einer Tomatensuppe ist die Tomate, ein echter Allrounder in der Küche. Ob als Gemüse gegart, frisch im Salat oder nur mit Mozzarella und Basilikum angerichtet. Als würzige Soße oder herzhafte Suppe, Tomaten schmecken und bringen Frische mit.

Aus chinesischer Sicht nähren Tomaten das Magen-Yin, wirken kühlend und stärken die Mitte.

Und grade bei diesen hochsommerlichen Temperaturen verschaffen sie eine wunderbare Abkühlung von innen heraus. Bereitet man sie in Form einer Tomatensuppe zu, so bekommt der Körper sie direkt in Betriebstemperatur und vor-zerkleinert direkt zum verstoffwechseln und zur Energiebereitstellung.

Die Tomatensuppe ist basich, vegetarisch und zudem reich an Vitamin B, C, Kalzium, Kalium und Phosphor. Hier geht`s weiter

Spätsommer

Der Spätsommer – Die Zeit zwischen Sommer und Herbst

Spätersommer - ErntezeitDer Spätsommer ist die Jahreszeit der Wandlungsphase Erde nach der 5 Elemente Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin. Zu ihr gehören körperlich die Organe der „Mitte“. Der Magen, die Milz und die Bauchspeicheldrüse. Es ist die Zeit der Ernte von reifen, süßen Früchten. Der süße Geschmack wird dem Erdelement zu geordnet. Man findet die Zeiten des Erdelementes nicht nur im Spätsommer, sondern sie ist auch jeder Jahreszeit noch einmal zwischengeschaltet. Dieser Zyklus dauert 18 Tage. In dieser Zeit des Wandels von einer in die andere Jahreszeit ist man häufig anfälliger gegen die jeweiligen krankmachenden Einflüsse. Wind im Frühling, Hitze im Sommer, Trockenheit im Herbst und Kälte im Winter. Vom Sommer Abschied zu nehmen fällt uns sicher nicht leicht, wenn es doch nach den Chinesen schon vom 28. Juli – 14. August die Zeit des Spätsommers ist und dann schon der Herbst beginnt. Es erscheint früh, aber man kann an einem Hauch von Eintrocknung des Grüns bei den Laubbäumen den Anfang des Herbstes erkennen.

Hier geht`s weiter

Die Milz regulieren – Qi Gong

Eine kleine Übung – Die Milz regulieren aus dem Qi Gong, gut nach dem Aufstehen Morgens durchzuführen, optimal in der Zeit von Magen/Milz/ Bauchspeicheldrüse zwischen 7.00 Uhr – 11.00 Uhr.

Die Hände heben um die Milz zu regulieren

Wie jede Übung besitzt auch diese einen inneren und äußeren Aspekt. Äußerlich gesehen, streckt sie die Arme und Flanken, sie dehnt die Brust- und seitliche Rumpfmuskulatur öffnet und schließt die Rippen. Innerlich gesehen wirkt sie massierend auch aufrund der Atmung und Dehnung auf den Verdauungstrakt. Sie drückt Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse zusammen und entspannt sie wieder, wodurch dessen Funktion verbessert wird.

1. Grundstellung

Die Milz regulieren - Qi Gong1

 

Hier geht`s weiter

Fischbauchgrenze

Kleine Punkte Reihe – Daumenballen entspannen

Ja, richtig gelesen… die „Fischbauchgrenze“! Die lieben Chinesen und Ihre wunderbaren Bilder zu Punkten oder Übungen. Wie dem auch sei, dieser Punkt im Daumenballenbereich ist ein wahrer Meisterpunkt, ein Tausendsassa und ein vielfach Könner.Daumenballen entspannen

Er ist sehr oft verspannt bei körperlichen Arbeiten mit hoher oder konstanter regelmäßiger Belastung – Überbelastung. Er gehört als Daumenballenmuskel zu der Kette der Flexoren (Beugemuskulatur) des Armes. Chinesisch ist er dem Lungenmeridian zugeordnet. Nun, wenn Du also eine hohe Belastung auf diesem hast, wie bei mir z.B. beim massieren, oder aber auch nicht vernünftig durchschnaufst bei dem was Du tust, also auch beim massieren nicht Ein- und AUSATMEST kann dies zu Beschwerden in dem Bereich führen, bis hin zu Arthrose.

Chinesisch: Woohoo, chinesisch… keine Sorge, leider spreche ich kein chinesisch, ich muss es einfach halten. 😉

Wo kein Qi (Lebensenergie) fließt, da kein Blut, da keine Versorgung.

Ergebnis = Unterversorgung, Verspannung, ggf. Arthrose.

Hier nun mal ein kleines Video was DU machen kannst um Ihn ein wenig zu lockern.  Hier geht`s weiter

Fastenzeit

Fasten?

Fastenzeit oder Hamstern?Fasten oder Hamstern, äh Eichhörnchen Äh, ja Eichhörnchen, ein hamsterndes Eichhörnchen das sicher nicht an das Fasten denkt wie wir es erst einmal verstehen! Es folgt seinen Instinkten oder eben Bedürfnissen! Was ist Dein Bedürfnis?

Was fastest Du denn?

Immer wieder liest man vom Fasten, laut christlichem Glauben wird gefastet vom 10. Februar bis 26. März, 40 lange Tage. Nun, und da ist sogar die Rede von dem Halleluja, welches nicht gesungen wird.? Es ist die Zeit des Betens, Fastens und Gebens.

Wie klingt das für Dich?

Also ich frage mich, ist es nicht sinnvoller immer mal wieder zu beten, zu meditieren, zu geben und vielleicht sogar zu fasten? Ähm, okay, meditieren ja, aber fasten, geben und beten? Hast Du Dich eigentlich schon einmal gefragt was Dir liegt? Was Dein Körper möchte? Also meiner möchte nicht fasten, soviel steht fest, zumindest zur Zeit nicht. Es sollte immer zu Dir und Deinem Körper passen was Du wählst. Pauschalisieren kann man es einfach nicht. Was ich allerdings interessant finde, sind die Ideen die in der neuen Zeit immer mehr Anklang finden, wie z.B. Handy fasten, oder TV fasten, Gedanken fasten oder wie wäre es mal mit Fasten fasten? Was hast Du für Ideen was Du gerne fasten würdest? Hier geht`s weiter

Rund um gesund schwanger

Hilfeeee ich bin schwanger!!!

oder

Jippiehjei, endlich hat es geklappt!

Und was nun?

Erst einmal herzlichen Glückwunsch, wenn soweit alles geklappt hat. Was für ein Wunder. Vielleicht das Wunder überhaupt.Schwangerschaft und Akupunkt Meridian Massage

Ich bin selber Vater zweier wundervoller Kinder und so unendlich dankbar, diese Geschenke empfangen haben zu dürfen!

Nun ich will hier Rund um das Thema Schwangerschaft gar nicht so weit ausholen, meine lieben Gynäkologen, Frauen Ärzte/innen und Hebammen leisten hier einen großartigen und wertvollen Beitrag zur Untersützung in dieser aufregenden Zeit. Vielleicht auch an dieser Stelle einmal ein herzliches Dankeschön an Frau Dr. Kuhn-Silber (Frauenärztin), Silka (Hebamme) und das gesamte Team des Klinikum Konstanz für die spitzen Betreuung, sowie auch lieben Gruß an meine liebe Kollegin Susanne Gold aus Lindau (Hebamme und AMM – Therapeutin). Hier geht`s weiter

Die 5 Elemente – Ernährung und Wissenenswertes

In der traditionellen Chinesischen Medizin wird der 5 Elemente Ernährung (Diätetik) sehr große Bedeutung geschenkt, da Ernährungsfehler als wichtige Ursache für energetisches Ungleichgewicht und dadurch ausgelöste Erkrankungen gelten. Diätetische Empfehlungen und die Verordnung eines Kräuterheiltees laufen immer Hand in Hand um eine langfristige Verbesserung des Gesundheitszustandes zu erzielen. In China ist tatsächlich jeder Arzt ein guter Koch! Köche werden in der chinesischen Tradition auch dadurch sehr geschätzt, da es ihre Aufgabe ist, die Gefahr von Erkrankungen – eventuell durch klimatische Einflüsse hervorgerufen – rechtzeitig zu erkennen und dementsprechend ausgleichende Gerichte zuzubereiten. Zwar sind Ernährungsempfehlungen immer individuell auf das energetische Konstitutionsbild und das momentane Empfinden des Patienten abgestimmt, aber die Kunst des Kochens nach den fünf Wandlungsphasen besteht darin, durch eine sehr ausgewogene Ernährungsweise in Einklang mit klimatischen Einflüssen, Krankheiten erst gar nicht entstehen zu lassen. (Claude Diolosa)

DIE 5 ELEMENTE

5 ElementeDie fünf Elemente Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit zugehörigen Lebensmitteln farblich gekennzeichnet im Sinne der 5 Elemente Ernährung findest Du hier zusammengefasst. Als auch einige Zusammenhänge aus der Natur, der Philosophie und Dichtkunst.

HOLZ – FEUER – ERDE – METALL – WASSER… dies ist der sich immer wiederholende Kreislauf im Makro- und Mikrokosmos. Das Kind ist pure Holzenergie, der Mensch wenn er stirbt ist schon wieder an der Schwelle zu neuem Erwachens, dem sprießen in ein neues Leben.

Mehr dazu findest Du, aufgeteilt in die 5 Elemente weiter unten. entsprechend der thermischen Wirkung der Lebensmittel nach TCM sind die Lebensmittel markiert mit den Farben: wärmend – grün, heiß – rot, neutral – gelb, kühlend – blau und kalt – schwarz.

 

Hier geht`s weiter

Bestellung

Lecker Pizza!!!

Pizzakarton

Hast Du eigentlich schon einmal Pizza bestellt und diese dann nicht abgeholt?

Oder wurde Deine Pizza nicht geliefert?

Wie ist es mit anderen Bestellung, sind diese alle angekommen?

Waren diese zu Deiner Zufriedenheit?

Oder hast Du einfach irgendwas im Universum bestellt, warst Dir vielleicht gar nicht bewusst was Du da bestellst?
Hier geht`s weiter

Stille

„Wenn Wasser still ist, reflektiert es wie ein Spiegel(…).
Da Wasser aus der Stille Klarheit empfängt, um wieviel mehr Fähigkeit des Gesites? Der Geist des Weisen wird in Ruhe zum Spiegel des Universums – zum Spiegel der ganzen Schöpfung.“
(Chuang-tzu)
SonneSee1

Hier finden Sie ein Video, welches zeigt wie wunderbar eine Access Bars® – Sitzung in diesem Sinne wirken kann.




Winterfit

Winterfit – mit Akupunkt Meridian Massage die Selbstheilungskräfte aktivieren

Haben Sie gewusst das es möglich ist über gezielte Massageführung, sowie Schröpfen und Schaben seine Abwehrkräfte zu steigern?

Nein?

Nach chinesischer Denkweise ist die Haut die Barriere zur Außenwelt, also der Bereich, welcher anfällig für die äußeren Einflüsse ist.

Wer kennt dies nicht, trockene, rissige Haut im Winter?

Natürlich gehören auch die Körperöffnungen, wie Nase, Mund und Ohren als Eintrittspforten dazu. Wunde Nase durch ständiges Schnäuzen.

Die Chinesen sagen die Lunge / Dickdarm und die Haut gehören zusammen.
Die Lunge ist das Abwehrorgan, sie entspringt aus dem Magen und bekommt die Energie von der Milz.
Ist nun nur eines dieser Organsysteme gestört sind wir anfällig für Erkrankungen jeglicher Art.
Hier insbesondere Erkältung, Grippe, Allergien, etc. Chinesisch heißt dies wir bekommen einen Wind – Angriff.
Westlich gesprochen sind es Viren, Bakterien, Parasiten und natürlich auch der Wind.
In Kombination mit Kälte, im Winter, oder Hitze im Sommer.

Wenn man nun den Magen und die Milz über bestimmte Nahrungsmittel unterstützt und auch die Lunge, bzw. die Haut über gezielte Massage und energetische Massage Striche kräftigt, sowie über eine Verbesserung der Durchblutung der einzelnen Gewebe die Abwehrfunktion steigert, so kann der Körper mit diesen Einflüssen besser zurecht kommen. Mit der Akupunkt Meridian Massage und anderen Methoden, sowie Ernährung ist es möglich unseren sogenannten Schildkrötenpanzer so zu stärken, das wir mit diesen Eindringlingen besser fertig werden, womöglich nicht einmal erkranken.

Die Chinesen nennen dies Wei – Qi (Abwehrenergie)

Was hilft besser gegen kalte Füße, als sie gar nicht erst kalt werden zu lassen?

Warme Socken, ansteigende Fußbäder, Massagen, auch mit bestimmten Cremes, sowie warme und wärme aufbauende Nahrungsmittel verhelfen zu warmen Füßen.
So auch gezielte Massage an Akupunkturpunkten oder Reflexzonen.

Schauen sie doch auch gerne weiter oben unter Spätsommer, hier habe ich mal ein paar Hinweise zu der Übergangszeit Sommer zum Herbst und auch für den Fall falls uns die Erkältung doch schon erwischt hat.