Sommerliche Tomatensuppe mit Tofu

Sommerliche Tomatensuppe - Praxis PacheHier in Form einer Tomatensuppe ist die Tomate, ein echter Allrounder in der Küche. Ob als Gemüse gegart, frisch im Salat oder nur mit Mozzarella und Basilikum angerichtet. Als würzige Soße oder herzhafte Suppe, Tomaten schmecken und bringen Frische mit.

Aus chinesischer Sicht nähren Tomaten das Magen-Yin, wirken kühlend und stärken die Mitte.

Und grade bei diesen hochsommerlichen Temperaturen verschaffen sie eine wunderbare Abkühlung von innen heraus. Bereitet man sie in Form einer Tomatensuppe zu, so bekommt der Körper sie direkt in Betriebstemperatur und vor-zerkleinert direkt zum verstoffwechseln und zur Energiebereitstellung.

Die Tomatensuppe ist basich, vegetarisch und zudem reich an Vitamin B, C, Kalzium, Kalium und Phosphor.

Hier eine Rezept Empfehlung für 4 Portionen:

  • 1 kg Tomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 kl. Zwiebel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Sesam, leicht geröstet
  • 20g Butter
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 125g Tofu
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Basilikumblätter

Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten, würfeln und Kerne entfernen. Die Gurke und Zwiebel in Stücke schneiden. Wer mag kann nun alles Zusammen pürieren, oder eben die Gurkenstücke so dazu geben. Mit Meersalz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken und die kalte Suppe nun erwärmen oder in warme Teller einfüllen (warmes Essen mag der Körper lieber). Tofu zerdrücken und mit Sesam, Butter, zerdrücktem Knoblauch und Schnittlauch verkneten. Kleine Klößchen abstechen und in die Suppe geben. Mit den Basilikumblättern als Finish garnieren und fertig.

Schau doch auch mal unter 5-elemente-ernaehrung um mehr über die thermische Wirkung und die Elemente zu erfahren.

Posted in 5 Elemente, Ernährung, Rezepte, Traditionelle Chinesische Medizin.